DPSG Heimbuchenthal

Die Webseite der Heimbuchenthaler Pfadfinder

2015 Wölflingswochenende Erlebnisbauernhof Lindenhof

Montag 18. Mai 2015 von daniel

Vom 09.05. bis 10.05.2015 veranstaltete der Wölflings-Arbeitskreis Untermain (Wö-AK) ein Wölflingswochenende auf dem Erlebnisbauernhof “Lindenhof Niedernberg“. Unsere Wölflingsgruppe ist mit 4 Kids angereist, betreut von der Gruppenleiterin Christine.

Es sind über 70 Wölflinge der Einladung gefolgt, plus der Betreuer.

Als erstes haben wir uns alle im Hof versammelt, dort wurden uns die Regeln auf dem Hof erklärt.

Der Lindenhof ist riesig, mit großer Reithalle, Außenreitplatz, 2 Longierhallen, vielen Koppeln, Ställen und Wiesen.

Dann mussten wir unser Nachtlager herrichten. Mit Isomatten und Schlafsäcken bewaffnet, haben wir die große Scheune gestürmt und jeder hat sich einen Schlafplatz im Heu eingerichtet (Mädels und Jungs natürlich getrennt).

Auf dem Hof gab es

viele interessante Dinge zu sehen und zu erleben.

Es gab: Hunde, Katzen, Hasen, Puten, Gänse, Hühner, Schweine, Pferde, Esel, Schafe, und Kühe zu sehen.

Zu den Aktivitäten:

Natürlich haben wir uns alle Tiere, vor allem viele Pferde angeschaut. Wir durften auch auf den Pferden reiten, leider nur an der Longe geführt (denn einige Kids können richtig reiten), doch es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht.

Auch eine Kutschfahrt mit dem Kremser (Planwagen) von einem Traktor gezogen, stand auf dem Programm. Es war eine tolle Sightseeing-Tour über den Hof und das angrenzende Gelände.

Nach dem aufregenden und anstrengenden Tag mussten wir uns am Abend natürlich erstmal stärken. Es wurde Gegrilltes gefuttert und dazu gab es Stockbrot, das wir selbst über dem Lagerfeuer gebacken hatten.

Jede Gruppe hat sich ihr eigenes Lagerfeuer gemacht.

Bis spät in den Abend haben wir noch um das Lagerfeuer gesessen, Geschichten erzählt und gemeinsam Lieder gesungen. Dann ging es ab in die Falle in unser Scheunenschlafzimmer.

Dort haben wir noch lange gequasselt und über das Erlebte des Tages gesprochen. Manche haben noch bis 02:30h

(pssssst, nicht verraten :-P ) durchgehalten.

Am nächsten Morgen ging es, nach einem gemeinsamen Frühstück, wieder ans Zusammenpacken und auf den Nachhauseweg. Es war ein tolles Erlebnis für uns.

(erzählt von Lilly, getextet vom Papa)

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 18. Mai 2015 um 16:00 und abgelegt unter Wölflinge. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.